was alles passiert ist und noch so kommt...


Soziales Engagement in Ruanda 2023

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusammen mit der Initiative "Buntes Handwerk" machten wir eine Reise nach Ruanda, um dort gemeinsamt mit der "EURWANDA Handcraft Foundation" soziale Projekte im Bereich Handwerk und SocialSkills zu unterstützen. Konkret arbeiteten wir mit 25 Berufschüler:innen zusammen und tauschten Erfahrungen und Know-How aus. Es war eine fantastische Reise mit wertvollen Erfahrungen und großen Erfolgen- zwischenmenschlich und handwerklich!


Initiative Buntes.Handwerk

Wir machen Diversität im Handwerk sichtbar und räumen mit Stereotypen auf!

Zusammen mit meinen Lieblingskolleg:innen aus Köln und ganz Deutschland haben wir für den "ColognePride2023" unter dem Motto "Alle Hände für Menschenrechte-alle Hände für´s Handwerk" einen 40t-Monstertruck in 2 Tagen gebaut und die Bude ordentlich abgerissen. Erstmalig war das Handwerk an einer Pride-Demo vertreten -leider nicht offiziell von der Handwerkskammer unterstützt- umso mehr haben wir in der deutschlandweiten Presse für Aufsehen gesorgt:

 z.B. hier im Handwerksblatt.de

 

es gibt noch viel zu tun... follow us on Insta

 

 

 

Foto: Michael Gottschalk

 


Upcycling in dem Strassenmagazin "Hinz und Kunzt"

Danke an die Redaktion, vertreten duch Annete Woywode und an den Fotografen Mauricio Bustamente für das tolle LeserInnen- Upcycling-Projekt.

Unter den eingesendeten Vorschlägen wurde das "alte Tischbein vom Sperrmüll" ausgewählt, welches auf Wunsch der Leserin zu einem Beistelltisch umgebaut wurde. Gesagt- getan! Ich freue mich schon auf die nächste Herausforderung ;-)


im Beiheft "zuhause zwischen Elbe und Weser" der BZ gibt es seit herbst 2021 eine Upcycling-Strecke mit mir


Neue Folgen 2022 “Lieblingsstücke Steffi Treiber”


Neue Herausforderung: Gastronomin

Für den "Campingplatz Duxbachtal" haben wir in 3 Wochen eine Strandbar aus Restmaterialien gebaut.

Eröffnungstermin: 26.5.22

 

Danach voraussichtlich Fr.-So. von 15-19Uhr bei schönem Wetter!

Ein Schild am Eingang des Campingplatzes wird zeigen, ob die ‘BoHo Beach Bar’ geöffnet ist oder nicht.

 

www.campingplatz-duxbachtal.de


Neues Projekt für die "Hinz und Kunzt": Upcycling Unikate gesucht...!

In der Dez. Ausgabe haben wir zu persönlichen "Upcycling Ideen" der LeserInnen aufgerufen. Ausgelost wurde eine Leserin, die uns 3 Weinkisten zur Verfügung gestellt hat, mit der Bitte nach Umarbeitung zu Stauraum für Kleinigkeiten...was dabei herauskam, könnt ihr in der nächsten Ausgabe Hinz und Kunzt lesen.

Wir ( Fotograf Mauricio, meine Wenigkeit und die Redakteurin Annette Woywode) hatten auf jeden Fall sehr sehr viel Spaß bei der Umsetzung !! Fortsetzung folgt...

Seid ihr aus dem Raum Hamburg und wollt auch mitmachen bei unserem Projekt : "Upcycling Unikate", dann meldet euch unter:

redaktion@hinzundkunzt.de

www.hinzundkunzt.de



Ein wunderschöner Artikel in der Hinz und Kunzt:

Danke Annette Woywode für das tolle Interview und den kreativen Teil zu: „Wie baue ich eine Kinderküche aus einem alten Stuhl“ und Mauricio Bustamente für die mega Fotos in meinem Mühlenatelier. Danke Julia Santoso für die tollen Fotos zur Kinderküche. 

Zudem gibt es in dieser Ausgabe einen Aufruf für alle Upcycling Begeisterte zum Mitmachen!!

 

Die Hinz und Kunzt Redaktion sammelt Vorschläge von Euch zum Thema Upcycling und ich baue sie für Euch nach bzw. setzte nach bestem Wissen und Gewissen die Vorschläge um...ich freu mich drauf!!


Die Anleitung zur Kinderküche gibt es auch in meinem Buch zum Thema Upcycling: „Kreative Lieblingsstücke by Steffi Treiber“ und noch viele weitere Ideen zum Nachbauen und inspirieren lassen! 




"Industriestil Deluxe" in der Landlust Zuhaus!

Einen Arikel in dem Wohnmagazin "Landlust Zuhaus" zu bekommen ist ein echter Ritterschlag für mich. Ich liebe dieses Magazin und abonniere es seit Beginn an. Um so mehr habe ich mich gefreut, als wir mit dem Fotoshooting und den Vorbereitungen zum dem tollen Artikel beginnen konnten. Die Redakteurin Isa von Bismark-Osten konnte sich von unserer Landidylle und dem Charme der alten Mühle selbst überzeugen und wurde mit feinstem Butterkuchen von Marianne Knabbe, Bezitzerin der Mühle und Betreiberin des angrenzenden Hofcafés "Apolonia Hus", und Kaffee verköstigt.