imm Cologne 2019 Highlights


Mein persönliches Highlight der Messe ist ein kleines Arrangement der Firma Wall&decò, auch wenn es nur eine zarte Komposition inmitten eines Standes für Tapeten ist- für mich stellt es den perfekten Farbenmix der InteriorDesignTrends 2019/20 dar.

Aber natürlich gibt es auf der imm2019 noch mehr zu sehen und lernen- kommt mit Esther Ollick und mir auf eine virtuelle Reise durch Farben und Materialien:

imm cologne highlights vintage design esther ollick stefanie treiber interior design 2019
Wall&decò

Esther Ollick und ich haben uns dieses Jahr wieder mehrer Vorträge von renomierten Dozenten über Farbtrends 2019/2020 und deren Bedeutung in der Interiorbranche angehört und sind aufs Neue fasziniert in wie weit die politischen Strömungen und gesellschaftlichen Konflikte die Designbranche beeinflussen können.

Letztes Jahr stand die Farbe Violet im Fokus, als Zeuge von Frauenpower, Spiritualität und der Kraft nach Vorne zu gehen.

Allgemein standen 2018 intensive und opulente Farben und Materialien im Vordergrund, die noch präsent und beliebt sind:

imm cologne 2019 interior highlights Esther Ollick Stefanie Treiber Vintage Design Interior
Walter Knoll
imm cologne 2019 interior highlights Esther Ollick Stefanie Treiber Vintage Design Interior
Cassina
imm cologne 2019 interior highlights Esther Ollick Stefanie Treiber Vintage Design Interior
Cassina


In 2020+ werden laut Karl Johan Bertilson von NCS Colours die Farbpaletten nicht mehr ganz so laut und aggressiv sein, sondern sie werden bestimmt von einer ruhigen gedeckten, nach Innen gekehrten Grundstimmung. Manche Aussteller haben diese Farbtendenz schon jetzt vorweggenommen und zeigen sich in einer gemütlichen, ruhigen aber auch kühleren Atmosphäre in welcher dominate Farben kaum zu sehen sind. Die Trends orientieren sich an der Natur, Farben wie Lavendel und Jade oder Ocker in Form von spiced honey ( Farbe des Jahres von Pantone ) werden überzeugend inszeniert und mit Elementen aus der Natur ( Pflanzen, Korbgeflecht oder Marmor ) kombiniert. Eine Bandbreite von verschiedenen Blautönen in Kombination mit warmen Orange- und Rottönen zeigen die Abhängigkeit und Verbundenheit des Menschen zu Wasser und Feuer und sind zeitgleich eine Darstellung der dramatischen Zerstörung unserer Umwelt: Polkappenschmelzung und Hitzewellen.

2018 wurde Millenial Pink zur Jahrtausend Farbe auserkoren, dieses Altrosa ist tatsächlich nicht mehr wegzudenken, fast jeder Aussteller hat diese beliebte Farbe im Sortiment.

Aussteller von links nach rechts: pode, brühl, Wall&decò, imperfetto (designer Verter Turroni 2016 ), Christine Kröncke


Allgemein lässt sich feststellen, dass die Farben Blau und Orange nachwievor sehr beliebt sind und sich diese Kombination auch in 2020 fortsetzt, allerdings in einer sanfteren Variante von Coral und Neo Mint ( laut dem Vortrag von Frau Dr.Hildegard Kalthegener) wie es an dem Stand von GAN gekonnt gezeigt wird. Wir sind gespannt, ob sich diese Prognosen für 2020 durchsetzen werden.

imm cologne 2019 interior highlights Esther Ollick Stefanie Treiber Vintage Design Interior
Wittmann
imm cologne 2019 interior highlights Esther Ollick Stefanie Treiber Vintage Design Interior
Pedrali
imm cologne 2019 interior highlights Esther Ollick Stefanie Treiber Vintage Design Interior
GAN rugs


Schauen wir auf die Dekoration der Stände und den Gesamteindruck, so können wir sagen, dass der Midcentury Vintagetrend omnipräsent ist. In fast jeder Halle dominieren Stilelemente aus den 50er und 60er Jahren. Vielleicht ist die Sehnsucht nach Ordnung und geregeltem Wohnen in unserer hektischen schrillen Zeit so groß, dass wir uns diese einfachen Strukturen in den Interieurs herbei wünschen.

Vorausschauend auf 2020 werden die 70er wieder vermehrt kommen. Die praktische Funktion der Möbel, quasi die Zweckgebundenheit tritt in Vordergrund, da Platzmangel und Wohnungsnot in der Zukunft nicht weniger werden.

Am Stand von Minotti könnenen wir dies schon erkennen. Minotti inszeniert wunderbar Dekorationselemente aus den 70ern und fügt sie sehr gut in die Sofalandschaften ein:


Zusammengefasst ist die imm Cologne immer ein Highlight und es lohnt sich vorbei zu schauen.

Die klassischen Designmarken und junge Designer zeigen ihr Können und man wird von allen Seiten inspiriert!

Wir sagen auf Wiedersehenund bis zum nächsten Mal,

Steffi und Esther

imm cologne 2019 interior highlights Esther Ollick Stefanie Treiber Vintage Design Interior Fritz Hansen
Stefanie Treiber & Esther Ollick